Kanzlei Aktuell

Mit uns bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Auf Kanzlei Aktuell stellen wir Ihnen aktuelle Meldungen aus dem Steuer-, Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht des Steuerberaterverbandes Niedersachen Sachsen-Anhalt e.V. zur Verfügung. Im Anschluss der aktuellen Meldungen haben wir Ihnen interessante Infovideos rund um steuerliche Themen hinterlegt.

 

Sollten Sie Fragen zu den jeweiligen Themen oder Videos haben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben eine Mail.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.steuerberater-verband.de zu laden.

Inhalt laden

Künstlersozialabgabe: Diese Abgabe muss fast jeder Selbstständige zahlen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mandantenvideo.de zu laden.

Inhalt laden

Videosymbol

Schon 451 € Honorarzahlung an eine Werbeagentur, einen Webdesigner oder andere „Kunstschaffende“ können zur Folge haben, dass Sie Künstlersozialabgabe zahlen müssen. Die Abgabepflicht wird streng geprüft. Oft kommt es zu Nachzahlungen. Wie Sie prüfen, ob Sie abgabepflichtig sind und was dann zu tun ist, erfahren Sie in diesem Video.
Datenschutzgrundverordnung: Der richtige Umgang mit personenbezogenen Daten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mandantenvideo.de zu laden.

Inhalt laden

Videosymbol

In praktisch jedem Unternehmen fallen personenbezogene Daten zu Kunden und Mitarbeitern an. Die sind spätestens ab 25.5.2018 nach der EU-weit geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu behandeln. Die DSGVO geht weit über das bisherige Datenschutzrecht hinaus. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis 20 Mio. Euro. Das Video erklärt, wie Sie bei der Umsetzung der DSGVO richtig vorgehen.
Gesetzlicher Mindestlohn: Die Pflichten für Arbeitgeber bei der Bezahlung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mandantenvideo.de zu laden.

Inhalt laden

Videosymbol

Ab 2020 beträgt der flächendeckende Mindestlohn 9,35 €. Außerdem müssen Sie zusätzliche Aufzeichnungspflichten erfüllen. Erfahren Sie in diesem Video die aktuellen Regelungen zum Mindestlohn.
Liquidität: Mit diesen Maßnahmen bleiben Sie auch bei Umsatzeinbrüchen zahlungsfähig

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mandantenvideo.de zu laden.

Inhalt laden

Videosymbol

Zahlungsunfähigkeit ist der häufigste Insolvenzgrund. Deshalb ist wichtig, Liquiditätsengpässe früh zu erkennen und Maßnahmen dagegen einzuleiten. Das Video zeigt, wie wir Ihnen dabei helfen.