Der Kern der steuerlichen Beratung liegt nach wie vor in der Erstellung von Gewinnermittlungen für Freiberufler und kleinere Gewerbetreibende sowie die Aufstellung von Jahresabschlüssen bestehend aus Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, ggf. einschließlich Anhang und Bericht bei den kleineren und größeren Kapital- und Personengesellschaften entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
Grundlage hierfür ist entweder die vom Mandanten gelieferte oder die von uns für ihn erstellte Finanz- und Kontokorrentbuchhaltung.
Im Idealfall haben wir für Sie ebenfalls die Anlagen- und die Lohnbuchführung unter DATEV-pro erstellt, was die Erstellung des Jahresabschlusses unter idealen Bedingungen erscheinen lässt.
Der Jahresabschluss ist der rechnerische Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres, wobei es seit der Einführung des Bilanzmodernisierungsgesetzes und der Verpflichtung zur Übermittlung von Steuererklärungen und Jahres-abschlüssen an die Finanzverwaltung sowie an den Bundesanzeiger bei Kapitalgesellschaften für Sie eine enorme Erleichterung darstellt all diese Leistungen von uns aus einer Hand zu beziehen.
Gerade auch im Bereich der heute immer wichtiger und auf Grund von Rating-Vorgaben immer schwieriger werdenden Bankgesprächen stehen wir Ihnen gern auch mit unterschiedlichen handels- und steuerrechtlichen Abschlussalternativen zur Verfügung.
Auch die monatlichen oder vierteljährlichen wie auch jährlichen Ergebnismeldungen an Ihre Hausbank nehmen wir Ihnen nach Freigabe durch Sie gern ab.
Auf Grund des durch mich erstellten Jahresabschlusses werden Sie als Mandant und Unternehmer in die Lage versetzt auf der Basis verlässlicher Zahlen die finanzielle Lage und den Erfolg Ihres Unternehmens zu erfassen. Darauf aufbauend können Sie die richtigen kurz- und mittel- bis langfristigen Entscheidungen für Investitionen, Unternehmenserweiterungen, -zusammenlegungen, Personalführung sowie Produktpalettengestaltung, Vertriebsausweitung etc. treffen.

Die Leistungen im Rahmen der Jahresabschlusserstellung setzt sich wie folgt zusammen:

  • Erstellung von Einnahmen-Überschussrechnungen
  • Erstellung von Anlagenbuchhaltung mit Anlagenverzeichnis, Anlagenspiegel und, wenn gewünscht, Entwicklung des Anlagevermögens handels- wie steuerrechtlch
  • Erstellung des handels- und/oder steuerrechtlichen Jahresabschlusses bestehend aus Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung
  • Erstellung des Anhangs und Lageberichts im Hinblick auf die gesetzlichen Mindestvorschriften

Die Anforderungen der Finanzbehörde wie auch der Banken werden garantiert erfüllt.